Masernerkrankungen weltweit: Impfschutz auch für Reisende wichtig

Nicht nur Deutschland verzeichnet in diesem Jahr erneut Masern-Ausbrüche, auch aus Italien, Belgien, Österreich und Rumänien werden hohe Fallzahlen gemeldet. Stark betroffen ist auch der westafrikanische Staat Guinea. Das CRM Centrum für Reisemedizin rät Reisenden prinzipiell, im Rahmen einer reisemedizinischen Beratung ihren Schutz durch Standardimpfungen zu prüfen und gegebenenfalls aufzufrischen oder etwa bei Masern nachzuholen. „Masern gehören zu den Krankheiten, gegen die geimpft werden kann“, betont Professor Dr. Tomas Jelinek, wissenschaftlicher Leiter des CRM Centrums für Reisemedizin. „Da Masern nur beim Menschen vorkommen, könnten sie durch konsequentes Impfen sogar ausgerottet werden.“ Aufgrund schlechter Durchimpfungsraten treten sie in Entwicklungsländern häufig auf … Masernerkrankungen weltweit: Impfschutz auch für Reisende wichtig weiterlesen