Monoklonale Antikörper gegen Kopfschmerzattacken: Hoffnung oder Hype?

 

 Migräneattacken verhindern – das ist eines der therapeutischen Ziele, um das Leid der etwa 18 Millionen Migränepatienten in Deutschland zu lindern. Alternativ zur gut erforschten und wirksamen medikamentösen Vorbeugung mit Tabletten können Ärzte nun neue Wirkstoffe, sogenannte monoklonale Antikörper, einsetzen. „Monoklonale Antikörper gegen Kopfschmerzattacken: Hoffnung oder Hype?“ weiterlesen