Schlafapnoe: Kieferkorrektur stoppt nächtliche Atemaussetzer

Nächtliche Atemstörungen, das sogenannte Schlafapnoe-Syndrom (SAS), sind weit verbreitet. Neuen Studien zufolge leiden 14 Prozent aller Männer und sieben Prozent der Frauen darunter. Ist eine zurückfallende Zunge die Ursache, kann eine chirurgische Verlagerung von Ober- und Unterkiefer das Leiden wirkungsvoll stoppen.

„Schlafapnoe: Kieferkorrektur stoppt nächtliche Atemaussetzer“ weiterlesen